Wegmann & Röllecke GmbH
Ihr Partner in der Region.
Wegmann & Röllecke GmbH
Ihr Partner in der Region.

Heiz- und Kamineinsätze

Das Spiel der Flammen. Das Knistern. Die natürliche Wärme. Wenn das Feuer in Ihrem Heiz- oder Kamineinsatz brennt, können Sie sich ganz entspannt zurücklehnen und jeden Moment voll auskosten.

Dabei werden Sie nicht nur mit einer behaglichen Atmosphäre verwöhnt, sondern haben auch immer die Sicherheit, besonders wirtschaftlich zu heizen. Die Heizeinsätze lassen sich zusätzlich komfortabel ins Heizsystem integrieren und holen für Sie das Beste aus dem Brennstoff heraus. Heiz- und Kamineinsätze nutzen die Heizenergie der jeweiligen Brennstoffe bestmöglich aus. Ganz gleich, ob es sich um einfaches Holz, Braunkohlebriketts oder Holzbriketts handelt.

Moderne Heizeinsätze und Kamineinsätze erzielen einen optimalen Ausbrand und die Schadstoffemissionen liegen deutlich unter den gesetzlichen Grenzwerten. Genießen Sie es!
 
Moderne Technik in einem ansprechenden Wohnumfeld: Die neuen Buderus Festbrennstoff-Heizeinsätze Logaflame eignen sich sehr gut als Austauschgeräte in bestehenden Gebäuden.© Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus Deutschland
Moderne Technik in einem ansprechenden Wohnumfeld: Die neuen Buderus Festbrennstoff-Heizeinsätze Logaflame eignen sich sehr gut als Austauschgeräte in bestehenden Gebäuden.© Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus Deutschland

Neue Heizeinsätze ideal für den Austausch

Ideal für den Austausch alter Anlagen eignen sich die neuen Festbrennstoff-Heizeinsätze Logaflame HLS117, HLG217 und HLG317. Sie haben Nennwärmeleistungen von 8, 10 und 12 kW und erfüllen die 2. Stufe der 1. Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV).
Der elektrische Buderus Gasheizeinsatz H214V ist mit einem zweistufigen Gasbrenner ausgestattet, der vollautomatisch funktioniert.© Buderus
Der elektrische Buderus Gasheizeinsatz H214V ist mit einem zweistufigen Gasbrenner ausgestattet, der vollautomatisch funktioniert.© Buderus

Kachelöfen lassen sich auch mit Gasheizeinsätzen modernisieren

Oft finden sich in Altbauwohnungen und älteren Häusern Kachelöfen, die dem Wohnraum ein besonders gemütliches Ambiente verleihen. Die meisten älteren Öfen erfüllen bei der Holz- und Kohleverbrennung allerdings nicht mehr die gesetzlichen Emissionsanforderungen und müssen deshalb modernisiert werden.